Captain Sebastian

„Ladies and Gentleman – this is your Captain speaking“

Unser Host, Captain Sebastian ist 34 Jahre alt, im normalen Leben kaufmännischer Angestellter und die Fliegerei ist seine Passion.

Hier stellt er sich persönlich vor.

„Hallo ACPC Crew!

bis heute kann ich nicht sagen, was meine Leidenschaft und Passion für das Fliegen ausgelöst hat. Weder komme ich aus eine Fliegerfamilie, noch teilt meine Familie diese Faszination.

Für mich war aber schon von Kindheitstagen an klar, dass ich etwas mit Luftfahrt machen möchte. Geklappt hat das zumindest beruflich nie.

Privat sieht das etwas anders aus. Seit ich 16 war, war ich immer – mal mehr – mal weniger fliegerisch aktiv. Neben dem Segelfliegen haben sich im Laufe der Jahre ein PPL und eine Instrumentenflugberichtigung in mein Lizenz Repertoire geschlichen.

Nebenberuflich konnte ich mich auch mit der Luftfahrt beschäftigen und habe einige Zeit bei Hangar Süd in Bruchsal als Instruktor auf einer Augusta A109 und zwei Warbirds gearbeitet.

Ein privater Rückschlag hat meine fliegerischen Ambitionen im Jahr 2016 dann allerdings erst einmal beendet. Seitdem habe ich keine einzige PIC Flugstunde mehr geloggt.

Ich habe mich in der Zeit weiter mit dem Fliegen beschäftigt – wenn auch mehr in der Theorie.

Die Idee, einen Podcast zum Thema Flugunfälle zu machen hatte ich schon sehr lange. Das Thema Fehlerkette hat mich schon immer beschäftigt und ich glaube, von mir sagen zu können, dass ich die Fähigkeit habe, nicht nur Ursachen zu verstehen, sondern auch, diese zu erklären.

Schon lange stört mich die hetzende und reißerische Berichterstattung über Unfälle in den Medien. Auch stelle ich immer wieder fest, dass viele Menschen unbegründete Angst vorm Fliegen haben. Mit dem Air Crash Podcast verfolgte ich von Anfang an das Ziel, die Thematik so zu vermitteln, dass man einerseits versteht, was bei einem Vorfall geschehen ist und andererseits auch erkennt wie unwahrscheinlich solche Ereignisse sind.

In den ACPC NEWS fasse ich außerdem jeden Dienstag aktuelle und allgemeine Nachrichten der Luftfahrt in einem kurzweiligen, unterhaltenden Live Format zusammen.

All das ist aber nicht alleine Möglich. Neben Sarah, die nicht nur in der Moderation des Podcasts eine große Hilfe ist, sein vor allem Ihr, liebe ACPC Crew es, die diesen Podcast und die News attraktiv halten. ACPC lebt von eurer Interaktion und wir freuen uns über jeden einzelnen Kommentar, jede Nachricht und jedes Feedback von euch.

Mir ist es ein persönliches Anliegen, dass Air Crash Podcast und die ACPC NEWS werbefrei bleiben. Damit sie das auch können, sind wir bei Patreon. Auf der Plattform könnt ihr uns unterstützen, ein paar Benefits abstauben und so helfen, dass wir werbefrei bleiben können. Es ist mir dabei wichtig zu betonen, dass unser Angebot kostenfrei bleibt und ein Patreon Support komplett freiwillig und jederzeit kündbar ist. Wenn ihr uns lieber einmalig unterstützen wollt, könnt ihr das gerne per PayPal tun.

Ich freue mich auf die nächsten Folgen und vor allem auf die Interaktion mit euch.

Euer Sebastian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: